Schutz und Verarbeitung personenbezogener Daten


Personenbezogene Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sind Angaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten natürlichen Person. All diese Daten unterliegen gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG (neu)) einem besonderen Schutz, den wir durch technische und organisatorische Maßnahmen sicherstellen. Die Rechtsanwalt Rainer Haas & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH nimmt den Schutz personenbezogener Daten dabei außerordentlich ernst.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick darüber, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Website erhoben werden, in  welcher Weise diese Daten genutzt und weitergegeben werden, welche Sicherheitsmaßnahmen wir zum Schutz Ihrer Daten ergreifen und auf welche Art und Weise Sie Auskunft über die uns gegebenen Informationen erhalten. Diese Datenschutzerklärung gilt für die gesamte Website, nicht aber für Seiten anderer Anbieter, auf die die Website verlinkt.

Wenn Sie innerhalb unseres Internetangebotes persönliche oder geschäftliche Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) an uns übermitteln, geht dieser Preisgabe eine Einwilligung zur Erhebung, Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten voraus. Deshalb werden die von Ihnen auf unseren Seiten eingegebenen Daten durch das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) verschlüsselt und auf besonders geschützten Servern gespeichert.

1.    Erhebung Nutzung, Verarbeitung, Weitergabe und Speicherung personenbezogener Daten
Bei jeder Verbindung im Internet entstehen Nutzungsdaten, die auf unseren Servern temporär für Sicherungszwecke gespeichert werden und die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (z.B.anonymisierte IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, abgerufene Seiten, Daten des anfragenden Rechners, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Referrer-Seite ). Die temporäre Speicherung dieser  Daten erfolgt ausschließlich anonymisiert und dient allein  statistischen Zwecken und der Verbesserung unseres Internetangebots. Wir  führen keinerlei personenbezogene Auswertung durch.

Zur Nutzung des vollständigen Funktionsumfangs des Service-Portals und zur Beantwortung Ihrer Fragen, Bearbeitung Ihrer Anforderungen oder Ihrer Betreuung ist es darüber hinaus erforderlich, Sie nach persönlichen Daten wie Ihrem Namen, Ihrer Adresse, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrem Geburtsdatum, Ihrer Telefonnummer und ggf. Ihrer Bankverbindung zu fragen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, in welchem Umfang Sie unsere Website und das Service-Portal nutzen und hierzu Ihre Daten eingeben.

Wir verarbeiten somit nachfolgende Kategorien von Daten: Adressdaten, Bankverbindungsdaten,  Kommunikationsdaten, Kontaktdaten und Stammdaten. Persönliche Zugangsdaten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden und sind vor dem Zugriff durch Dritte geschützt aufzubewahren. Sollte  Anlass zu der Vermutung bestehen, dass unberechtigte Personen von den Zugangsdaten Kenntnis erlangt haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Um unsere Dienstleistungen sachgerecht erbringen zu können, müssen wir Ihre Daten erheben, verarbeiten, speichern und nutzen. Die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes (neu) werden dabei eingehalten.

Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich im Rahmen dieser Datenschutzerklärung und zu dem Zweck, zu dem Sie uns diese Daten überlassen haben, insbesondere zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Bearbeitung Ihrer Anforderungen oder Ihrer Betreuung sowie für die technische Administration der Website.

Das Lesen und Weiterverarbeiten Ihrer Daten obliegt nur besonders befugten Personen, die mit der Bearbeitung Ihrer Anforderung betraut sind, und erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, für den Sie uns diese Daten überlassen haben.

Es erfolgt keine Weitergabe, kein Verkauf oder eine sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns im Zuge der Nutzung unserer Website übermitteln, an Dritte. Wir weisen jedoch darauf hin, dass wir auf Anordnung der zuständigen Stelle im Einzelfall verpflichtet sind, Auskunft über Daten zu erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder der Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Sollten Sie uns personenbezogene Daten im Rahmen der angebotenen Funktionen, insbesondere bei Adressänderungen zur Verfügung gestellt haben, gehen wir davon aus, dass Sie in die Erhebung, Speicherung, Nutzung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten einwilligen.

Des Weiteren kann eine Erhebung, Speicherung, Nutzung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage eines datenschutzrechtlichen Erlaubnistatbestandes (hier: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) oder einer gesetzlichen Verpflichtung stattfinden. Unsere berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO bestehen hierbei in der Kommunikation mit Ihnen in Bezug auf die von uns durchzuführende Mandatsbearbeitung und Ihrer Betreuung sowie in der technischen Administration der Website. Eine Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Werbung oder der Markt- und Meinungsforschung erfolgt nicht.

Sollten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung personenbezogene Daten an Dienstleister weitergegeben werden, ist sichergestellt, dass diese an die Europäische Datenschutzgrundverordnung und das Bundesdatenschutzgesetz (neu) und andere gesetzliche Vorschriften gebunden sind.

Die von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden datenschutzkonform gespeichert.

2.    Löschung und Widerspruch und weitere Rechte
Die Daten, die Sie uns im Zuge Ihrer Registrierung (Anmeldung) übermitteln, werden gelöscht, soweit dies gesetzlich vorgesehen ist und nicht zwingende Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Weiterhin haben Sie das Recht, Ihre Daten löschen zu lassen, soweit diese nicht mehr zur ordnungsgemäßen Erfüllung unseres Services benötigt werden und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Eine Löschung der Kommunikations- und Kontaktdaten (außer Angaben zu Betreuung und mandatierten Rechtsanwälten) erfolgt nach dem Ablauf von drei Jahren nach Erledigung des Einzugsverfahrens. Nach Aufruf der Webseiten werden die Server-Log-Files auf dem Webserver gespeichert und die darin enthaltene IP-Adresse wird spätestens nach 5 Tagen gelöscht. Eine Auswertung während dieser Speicherdauer erfolgt ausschließlich im Fall eines Angriffs.

Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen von Server-Logfiles einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Ferner haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an uns. Sofern Sie widersprechen, kann die Kommunikation nicht fortgeführt werden. Anderes gilt, wenn die Speicherung Ihrer Kontaktdaten für die Erfüllung eines Vertrages oder Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte erforderlich ist.

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen insgesamt folgende Rechte nach Art. 15 bis 22 DSGVO zu: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung  und  auf  Datenübertragbarkeit.

Außerdem steht Ihnen nach Art. 14 Abs. 2 c) in Verbindung mit Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu, die auf Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO beruht (siehe oben).

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass ein Verstoß gegen gesetzliche Bestimmungen gegeben ist. Die Anschrift der zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstr. 10 a, 70173 Stuttgart.

3.    Sicherheitshinweis
Wir haben alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung ist der Zugang zu Ihren Informationen ausschließlich durch speziell autorisierte Personen möglich.

Unser Informationssystem ist ein gesicherter Bereich. Es ist eine Firewall installiert, um den Zugang von anderen Netzwerken, die zum Internet in Verbindung stehen, zu unterbinden. Nur Angestellte, die die Informationen benötigen, um eine spezielle Aufgabe zu erfüllen, erhalten Zugang zu personenbezogenen Informationen. Unsere Mitarbeiter sind in Bezug auf Sicherheit und Datenschutzpraktiken geschult.

Ihre personenbezogenen Daten werden bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und unsererseits genutzten Servern unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

E-Mail:
Hinsichtlich der Kommunikation per E-Mail weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Das bedeutet, dass der Inhalt der von Ihnen an uns übermittelten E-Mails ggf. von Dritten eingesehen werden kann.

4.    Cookies
Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten, verwenden wir sog. Cookies. Mit Hilfe dieser Cookies können bei dem Aufruf unserer Website Daten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung von Cookies auf Ihrem PC durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls die Funktionen dieser Internetseite nur eingeschränkt nutzen können.

5.    Daten von minderjährigen Personen
Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln oder angebotene Funktionen der Website nutzen. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern bzw. Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter.

6.    Fragen zum Datenschutz
Bei Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich unter der nachfolgenden Anschrift an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Haas & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Rechtsanwalt Roland Eiselin
-Datenschutzbeauftragter –
Murgstr. 3
76532 Baden-Baden

7.    Google reCAPTCHA

Um für ausreichend Datensicherheit bei der Übermittlung von Formularen Sorge zu tragen, verwenden wir in bestimmten Fällen den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung. Der Service inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google. Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Inc. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Inc. finden Sie unter http://www.google.de/intl/de/privacy oder http://www.google.com/intl/de/privacy/

8.    Matomo
Unsere Websites verwendet Matomo (ehemals Piwik). Anbieter ist die InnoCraft LtD, 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Durch Matomo wird mit Hilfe von Analyse-Cookies ein pseudonymes Nutzungsprofil auf der Webseite der Firma erfasst, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu optimieren. Dieses Nutzungsprofil wird ausschließlich auf den Webservern der Firma gespeichert und nicht an den Webserver von InnoCraft LtD übermittelt. Die Pseudonymität wird dadurch sichergestellt, dass vor Übermittlung an InnoCraft LtD die IP-Adresse (die als Bestand der Server-Log-Files bei Bereitstellung der Webseite vom Webseitenbetreiber erfasst werden) gekürzt wird, sodass ein Rückschluss auf Ihre Person nicht möglich ist. Diese IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Die Analyse-Cookies werden bei Matomo immer dann gesetzt, wenn Sie die Webseite ansteuern. Dabei verbleiben die Cookies 6 Monate, sofern Sie diese nicht vorher über die Browsereinstellung löschen.

Weiter findet durch den Einsatz von Matomo kein Drittlandtransfer statt. Es werden keine Daten an  den Webserver von InnoCraft LtD übermittelt.
Mehr Informationen zur Datenverarbeitung bei Matomo finden Sie in der Datenschutzerklärung: matomo.org

Sie haben die Möglichkeit der Erstellung eines Nutzungsprofils zu widersprechen. In diesem Falle setzen Sie bitte ein Flag in die unten stehende Checkbox.

 

 

9.    Weitergabe der Kontaktdaten auf dieser Website an Dritte
Die Weitergabe von im Rahmen dieses Internetangebotes veröffentlichten Kontaktdaten, wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern oder E-Mail-Adressen an Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist untersagt. Wir behalten uns bei Verstößen gegen dieses Verbot ausdrücklich rechtliche Schritte gegen die Versender so genannter Spam-Mails vor.